Aktuelles

Wir freuen uns auf Berichte von euren Aktivitäten mit Islandpferden.

8.10.2018

Seminar Erste Hilfe am Pferd

 

Am Dienstag, 30.10.2018 findet ein etwa 2-stündiges Seminar "Erste Hilfe am Pferd" bei Dr. Gremmes in der Tierärztlichen Klinik für Pferde in Jühnde statt.

 

  • Uhrzeit: 18.00 Uhr
  • Ort: Tierärztliche Klinik für Pferde, Beekestr. 17, 37127 Jühnde
  • Teiln.: 10 - 20
  • Teilnahmebeitrag: 10 € p. P.

 

Anmeldungen ausschließlich über unser Kontakformular sowie Überweisung des Teilnahmerbeitrages auf das Vereinskonto (s. u.) bitte bis 23.10.2018. Bei Absage nach dem 23.10.2018 erfolgt keine Erstattung des Teilnahmebeitrags, ErsatzteilnehmerInnen können gestellt werden.

 

Interessengemeinschaft Islandpferde Göttingen e. V.

BLZ 26061291 Volksbank-Mitte

Konto 36155020  IBAN (DE51260612910036155020)

03.10.2018

Grünkohlritt und Stammtisch am 17. November

 

 

Am Samstag, 17.11.2018 veranstalten wir einen Grünkohl-Ritt bei Kirsten Wiesemann in Rüdershausen. Im Anschluss findet in gemütlicher Runde ein Vereins-Stammtisch statt.

 

 

Los geht´s um 12 Uhr mit dem Ausritt, der Stammtisch beginnt um 15 Uhr. Für die Pferdeunterbringung und auch das leibliche Wohl ist gesorgt (sowohl vegetarisch/ vegan als auch mit Fleisch).

 

 

Bitte meldet euch sowohl für den Ritt als auch für den Stammtisch bis zum 10.11. per Mail oder direkt bei Kirsten unter 015231067595 an.

 

 

Bei der Anmeldung bitte unbedingt angeben:

  • Teilnahme am Ritt und/oder am Stammtisch?
  • Wird ein Paddock-Platz benötigt?
  • Vegetarische/vegane Kost oder mit Fleisch?

 

 

Für die Verpflegung erheben wir einen Unkostenbeitrag von 5 €/Person, der bitte vor Ort entrichtet wird.

25.09.2018

Nachlese Rallye

 

Am vergangenen Sonntag, dem 23.09.18, haben 19 Reiterinnen mit ihren Islandpferden den ersten richtigen Herbsttag des Jahres mit einer Reiterrallye begrüßt. Ausgerüstet mit Gummistiefeln, Regenkleidung und viel guter Laune ging es um 11 Uhr an der Sagareitschule Einzelberg in Groß Schneen los. Anhand kleiner Hinweiskarten mussten die Reiterinnen, die in 4er-bzw. 3er-Teams gestartet sind, einen gut einstündigen Rundweg im Gelände finden.

 

Unterwegs hatten sich einige (Stoff-)tiere gut versteckt, die entdeckt werden wollten. Deutlich leichter waren die vier Stationen, die die Geländeaufgaben gestellt haben, zu finden. Zunächst wurde die Kreativität und das Vorstellungsvermögen der Reiterinnen gefordert: aus Knetmasse mussten Begriffe – leichtere wie Hufeisen und schwerere wie Schubkarre – geformt und von den Mit(st)reiterinnen erraten werden. Die nächsten beiden Stationen stellten eher Anforderungen an die physische Geschicklichkeit. An der zweiten Station musste eine Reiterin mit zwei Führpferden und verbundenen Augen auf einer vorgegebenen Linie balancieren, gelenkt lediglich durch Zurufe einer Begleiterin. An der dritten Station wurden Enten aus einem Planschbecken geangelt. Die letzte Geländeaufgabe stellte beim Memoryspiel das Gedächtnis der Starterinnen auf die Probe.

 

Danach ging es für die Reiterinnen und Pferde ins Trockene - in der Reithalle wartete der finale Geschicklichkeitsparcours. Nach Klopapier-Karussell, Schaumkuss-Essen, dem Ab- und Aufwickeln einer Longe um einen Sprungständer, Ground-Tying und Pferdefußball konnten die Pferde ihren wohlverdienten Feierabend genießen. Den Reiterinnen hingegen stand die schwerste Prüfung noch bevor: schon den ganzen Tag hatte man die Gruppen tuscheln und summen gehört, nun „durften“ sie das Ergebnis ihrer Bemühungen zum Besten geben - auf die Melodie von „Schön ist es auf der Welt zu sein“ einen eigenen pferdigen Text zu dichten. Diese stimmgewaltigen und schwungvollen Vorträge leiteten perfekt zum gemütlichen Teil über, denn nach einer Siegerehrung mit vielen schönen Preisen und einem großen Strauß Sonnenblumen für alle Reiterinnen und Helfer/innen war die letzte Herausforderung eine kulinarische: Es galt das umfangreiche und gut bestückte Kalte Buffet zu stürmen.

 

 

Ein herzliches Dankeschön an das großartige Organisationsteam und alle HelferInnen, die diesen Tag akribisch geplant und für eine reibungslose Umsetzung gesorgt haben!

 

Und natürlich vielen Dank an Gisela Heckmann und das Team der Sagareitschule Einzelberg für die Bereitstellung der Anlage, Pferdeunterbringung, Auf- und Abbau der Stationen!

 

Und last but not least: ein ganz großes Dankeschön an die Sponsoren für die tollen Preise:

17.09.2018

Svavar Knútur im Apex in Göttingen

 

Am 04.10.2018 spielt der isländische Singer-Songwriter im Apex in Göttingen. Weitere Infos gibt´s hier.

17.09.2018

Letzte Rallye-Vorbereitungen

 

Gestern hat das Orag-Team, bestehend aus Angela, Elke, Sarah und Silke, ein letztes Mal und sichtlich Spaß an der Sache :)

 

Wir freuen uns schon riesig auf Sonntag!! Bis dahin könnt ihr schonmal rätseln, was sich unter dem Deckenberg verbirgt...

02.08.2018

Individualtraining und Ausritt in Helmsdorf

 

Am Wochendende 18./19.08. findet ein Tagesindividaultraining (Samstag) mit Angela Funk (IPZV Trainern C) und gemeinsamer Ausritt (Sonntag) statt. Veranstaltet wird das Ganze vom Hof Ölbergisis in Helmsdorf.

Weitere Infos gibt es hier:

Einladung und Anmeldung zum Individualtr
Adobe Acrobat Dokument 429.8 KB

21.07.2018

Nachlese O-Ritt Hevensen

 

Am 15.7., veranstaltete Familie Hilke wieder einen ihrer schönen, gut organisierten Orientierungsritte. 5 Gruppen waren am Start, deren Aufgabe es war, nach einer Karte den Weg und unterwegs 10 Bilder mit Tieren zu finden.

 

Zurück in Hevensen erwartete die ReiterInnen ein Trailparcours mit verschiedenen Aufgaben - z. B. mit Fahne reiten; vorwärts in ein L und rückwärts wieder heraus; mit Klappersack um Pillonen reiten oder Zielwerfen mit Tannenzapfen. Mit etwas Geduld meisterten die meisten Paare diese Übungen hervorragend. Herausragend war eine Teilnehmerin mit ihrer erst 5jährigen Stute.

 

Im Anschluss gab es Kaffee und Kuchen, und die Siegerin durfte sich beim „Goldenen Hufeisen“ eintragen.

 

Vielen Dank an Familie Hilke für diese tolle Veranstaltung!

18.07.2018

Einladung zur Vereinsrallye

 

 

Datum: 23.09.2018

Uhrzeit: Start ab 11 Uhr (alle 10 - 15 min)

Ort: SAGA-Reitschule Einzelberg, Kampweg 14, 37133 Groß Schneen

Teiln.-Zahl: max. 10 Gruppen á 4 ReiterInnen

Anmeldung: bis 09.09.2018 über unser Kontaktformular (anderweitige Anmeldungen werden nicht berücksichtigt!)

 

ReiterInnen:

  • gestartet wird in 4er Gruppen, bitte die Namen aller ReiterInnen und Pferde der Gruppe sowie einen Gruppennamen bei der Anmeldung angeben
  • bei Einzelanmeldungen erfolgt eine Gruppeneinteilung durch das Orga-Team
  • mind. 1 Erwachsene/r pro Gruppe
  • es besteht Helmpflicht während der gesamten Veranstaltung

 

Pferdeunterbringung:

  • Paddocks zum Selbstaufbau ab 9.00 Uhr am Sonntag
  • Paddockmaterial sowie Tränkebehälter bitte mitbringen

 

Sonstige Hinweise:

Die Strecke führt sowohl über unbefestigte als auch befestigte Wege (Hufschutz)

 

 

Bringt bitte eine Kleinigkeit zu Essen für ein gemeinsames Buffet mit. Für Getränke wird gesorgt.

 

18.07.2018

Fahrt zur DIM

 

Wir treffen uns am Samstag, 21.07.2018 um 9.30 Uhr auf dem Tegut-Parkplatz am Kaufpark und fahren gemeinsam nach Ellenbach.

26.06.2018

Orientierungs-Ritt in Hevensen

 

Familie Hilke lädt zum O-Ritt:

 

 

26.06.2018

Erste Hilfe am Pferd & Vereinsrallye

 

Voraussichtlich Anfang September findet der viel nachgefragte Erste Hilfe Kurs fürs Pferd in der Pferdeklinik Jühnde statt.

Der Termin für die Vereinsrallye hingegen steht fest: am Sonntag, den 23.09. könnt ihr euer Können im Bereich Orientierung im Gelände und im Lösen kniffliger Aufgaben unter Beweis stellen. Statt finden wird die Rallye in Groß Schneen.

19.06.2018

Nachlese Themennachmittag

 

Am Sonntag haben sich sieben Interessierte mit Sarah Lojewski (IPZV Trainerin C, Pferdeverhaltenstrainerin IVK i.A.) in Barterode getroffen, um zu erfahren, was genau sich hinter „Exterieurbeurteilung“ verbirgt und was das mit dem täglichen Training zu tun haben mag. Der Themennachmittag hat in gemütlicher Atmosphäre mit einem Theorieteil begonnen, in dessen Rahmen Grundlagen der Beurteilung eines Pferdes besprochen wurden, um dann mögliche Problemzonen – angefangen bei Kopf, Hals und Rücken bis hin zu Beinstellung, Gesamteindruck und Interieur – näher ins Auge zu fassen. In einem zweiten Schritt wurden daraus Ansätze zum pferdegerechten Training, wie also mit den erkannten Stärken und Schwächen eines Pferdes am besten gearbeitet werden kann, entwickelt.

 

Das in der Theorie erlernte konnte auch gleich am Beispiel erprobt werden: Sarah hat ihre vier Pferde zunächst ohne weitere Erläuterung im Stand und dann im Freilauf präsentiert, die Teilnehmerinnen durften sich anschließend an einem Urteil versuchen. Zur Diskussion standen dabei neben dem Körperbau vornehmlich die vermutete Gangveranlagung, der Charakter und die Frage, wie man mit diesem Typ Pferd am besten arbeite. Vieles wurde schon richtig erkannt, einiges sorgte aber auch für Überraschung und weitere Aha-Effekte.

 

Vielen Dank an Sarah und ihre vierbeinigen Helfer Bruni, Angi, Slettir und Kolfaxi für diesen lehrreichen Nachmittag!

03.06.2018

Kleinanzeigen

 

Ab sofort gibt es auf unserer Facebook-Seite bei den Fotoalben eine Art 'Marktplatz', in der Gesuche/Angebote bzgl. Einstallplätzen, Reitbeteiligungen etc. gepostet werden können.

03.06.2018

Anmeldezeit verlängert

 

Sowohl für den Themennachmittag als auch für den Stammtisch, reicht es, wenn wir bis zum 10.6. Bescheid wissen, wie viele TeilnehmerInnen kommen.

Wir freuen uns auf einen lehrreichen Nachmittag und interessante Gespräche am Abend!

14.05.2018

Vereins-Stammtisch

 

Am Sonntag, 17.06.2018 findet ab 18.00 Uhr im Restaurant Plumbohm in Barterode unser Vereins-Stammtisch statt.

 

Um einen entsprechend großen Tisch reservieren zu können, bitten wir um Anmeldung bis 03.06.2018 über unser Kontaktformular.

09.05.2018

Themennachmittag – Exterieurbeurteilung im Hinblick auf das tägl. Training

mit Sarah Lojewski (Trainerin C IPVZ, Pferdeverhaltenstrainerin IVK in Ausbildung)

 

Sätze wie „ich reite ja nur freitzeitmäßig, da ist das Gebäude nicht so wichtig“ oder „der Hals ist etwas kurz, aber ich züchte ja keine Sportpferde“ hört man immer wieder von ReiterInnen aber auch (Hobby-) ZüchterInnen. Warum gerade Pferde, die im Freizeitbereich eingesetzt werden über ein gutes Gebäude verfügen sollten und wie man im täglichen Training auf evtl. „Problemzonen“ eingehen kann, wollen wir an diesem Nachmittag erarbeiten. Dabei beschäftigen wir uns in Theorie und Praxis mit der Beurteilung von Exterieur und Gangveranlagung und erstellen mögliche Trainingsansätze. Hierfür stehen uns Pferde verschiedenen Alters und Trainingszuständen zur Verfügung.

 

Dieser Themennachmittag richtet sich insbesondere an FreizeitreiterInnen, die einen Einblick in die Thematik bekommen möchten. Selbstverständlich sind SportreiterInnen und HobbyzüchterInenn ebenfalls herzlich willkommen!

 

Datum und Uhrzeit: 17.06.2018, 15.00 Uhr
Ort: Hof Burmester/Barterode, Am Born 7
Teilnahmebeitrag: 5€

 

Anmeldungen über unser Kontakformular sowie Überweisung des Teilnahmerbeitrages auf das Vereinskonto (s. u.) bitte bis 03.06.2018. Bei Absage nach dem 03.06.2018 erfolgt keine Erstattung des Teilnahmebeitrags, ErsatzteilnehmerInnen können gestellt werden.

 

Interessengemeinschaft Islandpferde Göttingen e. V.

BLZ 26061291 Volksbank-Mitte

Konto 36155020  IBAN (DE51260612910036155020)

07.05.2018

Willkommen im Vorstand - Dorothee Schenk

 

Da unsere bisherige Schriftführerin Wiebke Bruns ihr Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung gestellt hat, wurde im Rahmen der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 06.05.2918 Dorothee Schenk zur neuen Schriftführerin gewählt.

Vielen Dank an Wiebke für ihre Arbeit im Vorstand und herzlich willkommen Doro!

23.04.2018

Mai-Ritt in Hevensen

 

Familie Hilke lädt zum Mai-Ritt:

 

08.04.2018

Frühjahrserwachen - neue Termine

 

Langsam wird wärmer und es finden immer mehr Aktivitäten draußen statt. Und so langsam füllt sich auch unser Terminkalender. So sind schon ein erster Ritt bei einem Vereinsmitglied, ein Themennachmittag mit anschließendem Stammtisch sowie die gemeinsame Fahrt zur DIM nach Ellenbach geplant. Zudem wird es dieses Jahr wieder einen Erste-Hilfe-Kurs fürs Pferd und einen Bodenarbeitskurs geben.

02.01.2018

Frohes Neues

 

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden der Interessengemeinschaft Islandpferde Göttingen e. V. ein frohes und gesundes neues Jahr und viele schöne Erlebnisse mit euren/Ihren Pferden!

 

 

Gleichzeitig weisen wir nocheinmal auf unseren ersten Termin in diesem Jahr hin:

 

Am Samstag, 27. Januar 2018 um 19.00 Uhr wollen wir in der SAGA Reitschule in Groß Schneen den Multimedia-Bildband Island einzigartig-neuartig von Jürgen Maria Waffenschmidt vorstellen.

Dieses aufwändig gestaltete Buch ist kein einfacher Bildband - über QR Codes hat man Zugang zu Videos über verschiedene Regionen und anderen Themen Islands.
Alle Einsteller, Reitschüler, Vereinsmitglieder und alle anderen Islandfans und sind herzlich eingeladen. Anmeldungen bitte per Mail bis 17.01. an info[at]islandpferde-goettingen.de

Neuigkeiten:

Die Interessengemeinschaft Islandpferde Göttingen e. V. spricht sich gegen die Pferdesteuer aus. Weitere Informationen unter http://propferd.org/

Bitte unterstützen auch Sie das Aktionsbündnis Pro Pferd e.V. - teilen Sie folgenden Link http://propferd.org/ auf Ihrer Homepage und sprechen Sie sich gegen die Pferdesteuer aus!